Brandschutz in Logistikzentren – Dem Gefahrenpotenzial vorbeugen

Brandschutz in Logistikzentren – Dem Gefahrenpotenzial vorbeugen

Das Thema Brandschutz ist für Logistikimmobilien von zentraler Bedeutung. Ein Brand in einer solchen Immobilie kann beispielsweise zu einer Unterbrechung der Suplly Chain führen. Nicht selten entstehen dadruch Schäden in Millionenhöhe.

Natalie Weber

22

.

May

2019

Ein Brand in einem Logistikzentrum stellt ein hohes Risiko für die Lieferkette dar. Lieferausfälle und Schäden in Millionenhöhe können die Folge sein. Bei Logistikimmobilien müssen aufgrund der hohen Brandlast besondere Anforderungen an den Brandschutz beachtet werden. Nach den individuellen Gegebenheiten muss die richtige Kombination aus baulichen, anlagentechnischen, mobilen und organisatorischen Maßnahmen getroffen werden.

Brandabschnitte

Die Unterteilung in Brandabschnitte und deren bauliche Trennung können die Ausbreitung eines Feuers begrenzen. Einzelne Brandabschnitte dürfen nicht größer als 10.000 m² sein. Zusätzliche Anbauten, wie Entladungstunnel, müssen mit einer Brandwand abgetrennt und einer Brandschutzvorrichtung ausgestattet sein.

Sprinkleranlagen

Laut Industriebaurichtlinie ist eine automatisch auslösende Sprinkleranlage ab einer Lagerhöhe von 7,5 Metern gesetzlich vorgeschrieben. Bei ESFR-Sprinklern (Early Suppression Fast Response) genügt die Anbringung an der Decke bis zu einer Gebäudehöhe von 13,5 m. Bei höheren Gebäuden oder Lagergut mit erhöhter Brandlast müssen die Sprinkler auch in die Regale eingebaut werden.

Faktoren beider Wahl des Brandschutzkonzepts

Welches Brandschutzkonzept das richtige ist, hängt vom Lagertyp, dem Lagergut und den Verpackungen ab:

Bei der Lagerung von unverpackten geschäumten Waren braucht es eine besonders leistungsfähige Sprinkleranlage mit großen Sprinklerköpfen und einem Druck von bis zu 5,2 bar. Alternativen zu klassischen Sprinkleranlagen stellen z.B. Kohlendioxid-Löschanlagen, Sauerstoffreduzierungsanlagen oder Schaumlöschanlagen dar.

LIP Invest lässt beim Ankauf von Bestandsobjekten ein Brandschutzgutachten erstellen, um die Erfüllung aktueller Brandschutzvorschriften sicherzustellen.

Sprinkleranlage und Wassertank einer LIP Invest Logistikimmobilie (REWE bei Bremen)

Weitere Mitteilungen