LIP Invest baut Partnerschaft mit Goldbeck Procenter aus

LIP Invest baut Partnerschaft mit Goldbeck Procenter aus

Die Objekt-Management-Gesellschaft betreut insgesamt sechs Logistikimmobilien für das inhabergeführte Investmenthaus.

Julia Olivia Oechsler

28

.

Feb

2019

„Die Kooperation hat sich schnell bewährt, das Property-Management-Team von Goldbeck hat uns mit seiner Termintreue, Wirtschaftlichkeit und Qualität überzeugt“, sagt LIP Invest Geschäftsführer Bodo Hollung. Der Logistik-Immobilienfonds ist erfolgreich gestartet. Neben den sechs bereits gekauften Immobilien befinden sich weitere Objekte in der Ankaufsphase. LIP Invest plant mit einem offenen Immobilien-Spezial AIF-Fonds bis zu 300 Millionen Euro in Logistikimmobilien der Risikoklasse Core Plus anzulegen.

Das erste Mandat für ein rund 36.000 Quadratmeter großes Distributionszentrum in Braunschweig vergab LIP im vergangenen September an Goldbeck. Seitdem wurde die Zusammenarbeit kontinuierlich ausgebaut: Im Dezember übernahm Goldbeck das Property Management für eine rund 12.000 große Logistikimmobilie in Achim bei Bremen, zu Beginn dieses Jahres für ein Logistikzentrum in Remscheid mit 22.000 Quadratmetern. Es folgten im Februar weitere Liegenschaften in Lehrte und Ludwigsfelde. Ab März wird Goldbeck in Sottrum nahe Bremen eine sechste Logistikimmobilie für LIP betreuen. Damit beträgt die Gesamtfläche der Objekte mehr als 120.000 Quadratmeter.

„Die Mandate entsprechen unserem Ziel, Kunden passgenaue Konzepte zu liefern. Wir verstehen uns als Dienstleister, der aktiv managt, statt passiv zu verwalten“, betont Goldbeck Procenter Geschäftsführer Marc Holzweißig. Die Objektmanagement-Gesellschaft mit 130 Mitarbeitern und 13 bundesweiten Standorten betreut deutschlandweit rund 550 Immobilien und managt mehr als 4.100 Mietverträge.

Weitere Mitteilungen