LIP Invest vermietet 4.000 Quadratmeter im Logistikzentrum Fürth

LIP Invest vermietet 4.000 Quadratmeter im Logistikzentrum Fürth

LIP Invest, führender Investmentmanager für Logistikimmobilien in Deutschland, vermietet rund 4.000 Quadratmeter Logistikfläche an den Logistikdienstleister gbl – global brands logistics.

Fiona Nitschke

24

.

Nov

2021

Das Logistikzentrum in Fürth mit einer Gesamtmietfläche von rund 24.000 Quadratmetern ist nach dem Auszug des Mieters Edeka fortlaufend vollvermietet.

Das Unternehmen gbl mit Sitz in Nürnberg ist flächenmäßig bereits größter Mieter der Multi-Tenant-Logistikimmobilie. Die Erweiterung der Logistikflächen in Fürth auf 16.600 Quadratmeter geht einher mit dem Geschäftswachstum des Logistikdienstleisters. Vor Ort übernimmt gbl unter anderem die Kommissionierung, Lagerung, Verpackung und den Versand „weißer Ware“.

Im Zuge der Mietvertragsverhandlung hat das LIP Assetmanagement umfassende Brandschutzmaßnahmen umgesetzt. Außerdem wird durch die Nachvermietung auch die Lärmbelastung für das anliegende Wohngebiet nachhaltig verbessert.

TOP-Lage im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen

Fürth liegt in der gefragten Logistikregion Nürnberg, die als Drehscheibe und Gateway-Standort für Hinterlandverkehre in Süddeutschland fungiert. Der Standort verknüpft verschiedene Fernverkehrsrouten mit der Verfügbarkeit aller Verkehrsträger und ist somit ein wichtiger Umschlagspunkt für den Nah- und Fernverkehr.

„Aufgrund der attraktiven Lage in der Logistikregion Nürnberg und der guten Straßenanbindung des Standorts ist eine Wiedervermietung hier problemlos möglich. Der Bestandsmieter hat frühzeitig Interesse an den Logistikflächen bekundet. Wir freuen uns, dass sich gbl am Standort seit über drei Jahren wohlfühlt und sein Geschäft mit unserer Halle nun weiter expandiert“ sagt Alexander Decker, Director Asset Management bei LIP Invest.

Weitere Mitteilungen