BVL-Fokus Workshop Urbane Logistik am 1. März in Frankfurt

BVL-Fokus Workshop Urbane Logistik am 1. März in Frankfurt

Bereits zum 4. Mal hat sich der BVL-Themenkreis Logistikimmobilien getroffen. Fokus des Workshops war Urbane Logistik.

Bodo Hollung

4

.

Mar

2018

Wie sieht die Zukunft der Logistikimmobilie aus? Diese Frage beschäftigen die mehr als 11.000 Mitglieder der Bundesvereinigung Logistik (BVL) immer mehr. Dass Kompetenznetzwerk des BVL aus den Führungsebenen von Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft hat für diese Fragestellungen die „Kompetenzgruppe Logistikimmobilien“ gegründet. LIP Invest vertritt in diesem Gremium die Sicht des Investors und bringt ihre langjährige Erfahrung im Management von Logistikimmobilien in das Forschungsprojekt mit ein.

Nachdem in einem ersten Workshop die Zukunft der Automobil Logistik beleuchtet wurde, kamen nun Vertreter von Kommunen, Wirtschaftsförderungen, Paketdienstleister, Investoren, Projektentwicklern, Logistikberatern und Lebensmittellogistikern zusammen. Im Fokus-Workshop Urbane Logistik sollten Anforderungen an innerstädtische Logistikimmobilien formuliert sowie Voraussetzungen an die Makro- und Mikrolage analysiert werden.

Ziele des Forschungsprojektes sind eine Reduzierung des Verkehrs und der Einzeltouren sowie der Parkplatzproblematik. Hierbei wurden insbesondere Single-User-Lösungen als auch Multi-User Lösungen unter die Lupe genommen und aus Nutzersicht die Objekttypen Fullfillment, Paket-HUB, Abholläger und Food-Distribution näher untersucht.

Weitere Mitteilungen