LIP Invest als Mitautor bei der aktuellen IMMOZEIT zum Thema Logistik

LIP Invest als Mitautor bei der aktuellen IMMOZEIT zum Thema Logistik

LIP Invest hat für die aktuelle Ausgabe der IMMOZEIT mit dem Fokus Logistik einen spannenden Artikel zum Thema Logistikimmobilien als aufstrebende Assetklasse beigetragen, in welchem die Besonderheiten der Assetklasse und deren Zukunftschancen beleuchtet werden.

Julia Olivia Oechsler

11

.

Dec

2018

Die Zeitschrift IMMOZEIT

Mit rund 2.700 Mitgliedern ist IMMOEBS das größte Alumni-Netzwerk der Immobilienwirtschaft in Deutschland. Zwei Mal im Jahr veröffentlicht IMMOEBS die Zeitschrift IMMOZEIT und erreicht damit deren Mitglieder sowie die Teilnehmer und Dozenten der Post-Graduate- und Masterstudiengänge zur Immobilienökonomie regelmäßig per Post. Die einzelnen Zeitschriften stehen zudem allen Interessierten hier kostenfrei als PDF zur Verfügung.

Aktuelle Ausgabe: IMMOZEIT Logistik

Deutschland ist Weltmeister: Zumindest was Logistik betrifft. Zum dritten Mal in Folge, wie schon in den Jahren 2014 und 2016, wurde Deutschland von der Weltbank zum Top-Logistikstandort gekürt – vor den Niederlanden, Schweden, Belgien, Singapur und dem Vereinigten Königreich. Der LPI (Logistics Performance Index der World Bank Group) bewertet die „Logistikfreundlichkeit“, genauer gesagt die Logistikinfrastruktur und die Logistikeffizienz von ca. 160 Ländern. Die Weltbank verdeutlicht mit diesem Ranking auch die Wichtigkeit der Logistik in allen Ländern weltweit. Deutschland schneidet insbesondere bei der Infrastruktur, der Logistikkompetenz und der Pünktlichkeit sehr gut ab.

Im letzten Jahr betrug der Umsatz der Logistikbranche - nach der Automobilindustrie und dem Handel Deutschlands drittgrößter Wirtschaftsbereich - rund 267 Milliarden Euro. Dieses Marktvolumen schlägt sich natürlich auch in der Nachfrage nach Logistikimmobilien nieder. Aus diesem Grund hat sich die IMMOEBS entschieden, das Thema „Logistik“ für die aktuelle Ausgabe zu wählen. Mit den zahlreichen Fachbeiträgen von verschiedenen Experten des Marktes gibt die Ausgabe einen Blick in die Zukunft der Branche. Beispielsweise werden Konzepte für "Urbane Logistik" vorgestellt und das Thema "Letzte Meile" wird aufgegriffen. Aber auch das Thema „Logistikimmobilien als gefragte Assetklasse“ spielt eine große Rolle im IMMOEBS-Fachmagazin. Als Experte des Logistik- und Logistikimmobilienmarkts sowie als Investmentspezialist für Logistikimmobilien wurde Bodo Hollung als Mitautor angefragt.

Weitere spannende Fachartikel wurden beispielsweise von Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen ("Die Zukunft der Logistik- und Transportindustrie"), Prof. Dr. Kerstin Hennig und Jannick Petter ("Logistik[-immobilien] - quo vadis?), Tobias Kassner (Immobilien für die urbane Logistik) und Florian Sauer (Mit nachhaltigen Logistikimmobilien auf Erfolgskurs: seriell, ökologisch, effizient) beigetragen.

LIP Invest als Mitautor der aktuellen IMMOZEIT  

Als Experte des Logistik- und Logistikimmobilienmarktes hat Bodo Hollung einen Artikel mit dem Titel „Logistikimmobilien – Vom Mauerblümchen zur gefragten Assetklasse“ für die aktuelle Ausgabe der IMMOZEIT geschrieben. Neben wesentlichen Trends, die die Nachfrage nach Logistikimmobilien in den nächsten Jahren bestimmen werden, geht der Artikel auf Anforderungen durch die Technologisierung und Digitalisierung an künftige Logistikimmobilien ein. Renditen, Standortanforderungen und Drittverwendungsfähigkeit werden ebenso beleuchtet wie die Auswirkungen eines Investments auf die Portfolioallokation eines Investors.

Den kompletten Artikel von Bodo Hollung finden Sie hier und die komplette Ausgabe der IMMOZEIT können Sie kostenfrei hier lesen.

Weitere Mitteilungen