LIP Invest als Netzwerkpartner bei der Logistics Hall of Fame Gala 2022

LIP Invest als Netzwerkpartner bei der Logistics Hall of Fame Gala 2022

Unser Geschäftsführer Sebastian Betz durfte am 29.11. an der Logistics Hall of Fame Gala 2022 teilnehmen. Diese fand im Beisein von Gästen aus Politik, Wirtschaft und Forschung in Berlin statt.

Fiona Nitschke

1

.

Dec

2022

Sebastian Betz mit Frank Weber und Volker Wissing

Schirmherr der Veranstaltung ist Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, der in seiner Eröffnungsrede u.a. über die Bedeutung und das Ansehender Logistikbranche gesprochen hat.

Die Logistics Hall of Fame wurde 2003 gegründet, um das Image der Branche zu verbessern sowie Innovationen zu fördern. Sie würdigt seither Menschen und Persönlichkeiten, die hervorragende Beiträge in der Logistik und im Supply Chain Management geleistet haben. Sie sind Vorbilder für unsere Gesellschaft –und auch für unser Unternehmen. LIP Invest ist dem Sponsorennetzwerk der Logistics Hall of Fame Anfang des Jahres beigetreten.

Dieses Jahr erhielten vier bedeutende Paletten-Pioniere einen Platz in der Ruhmeshalle. Die Europalette der EPAL als scheinbar banaler, aber zugleich unverzichtbarer Bestandteil der Logistik ist auch für Logistikimmobilien bedeutsam. Schon beim Bau der Hallen werden die Maße der Palette für die spätere Lagerung und eventuelle Regalierung berücksichtigt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an die Preisträger.

Volker Wissing mit den Preisträgern (Quelle: S. Gabsch)

Zudem wurde Neil Humphrey von Havi als Logistics Leader of the Year ausgezeichnet und verkündet, dass ab 2023 die Lynn C. Fritz Medal an humanitäre Organisationen und deren Partner für herausragende Logistikleistungen vergeben wird.

Vielen Dank vor allem an die Organisatoren Anita Würmser und Thilo Jörgl für den tollen Abend und die guten Gespräche mit zahlreichen Branchenexperten.

Dr. Martin Schwemmer und Sebastian Betz

Weitere Mitteilungen